Aktuelle Nachrichten zum Versorgungsausgleich

Strategie 2021

von Team Versorgungsausgleich für Soldaten, Polizisten & andere (Kommentare: 2)

Strategie 2021

Interessengemeinschaft Versorgungsausgleich Soldaten und Berufsgruppen mit Besonderer Altersgrenze

Im Jahre 2015 ist es gelungen, mit dem Attraktivitätssteigerungsgesetz einen großen Sprung nach vorne zu machen. Für einen großen Teil der vom Versorgungsausgleich betroffenen Berufssoldaten sind erhebliche Erleichterungen durchgesetzt worden.

Übrig bleiben, neben Personalstruktur- und Dienstunfähigkeitssoldaten, noch die Soldaten über 60-62 bis zur allgemeinen Altersgrenze (65-67) und natürlich die Polizei-, Justiz und Berufsfeuerwehrleute, die bislang auf Grund sogenannter „verfassungsmäßiger“ Bedenken auf Betreiben des BMI außen vor blieben. Allein diesen Personenkreis schätzen wir auf mit 240.000 aktiven Beamten auf mindestens 160.000 Betroffene.

Zwei Kernaktivitäten bestimmen das noch bis Ende 2015 verbleibende Zeitfenster:

Die Auswertung und Umsetzung der Ergebnisse zur laufenden Petition (Gleichbehandlung von durch Personalstrukturmaßnahmen nicht erfassten ehemaligen Soldaten) sowie die nach Erlass des AttrSteigerungsgesetzes notwendige Zielüberprüfung und –anpassung der IG VersAusgl. Vor allem gilt es, die Position der Koalitionsparteien zum Problem zu identifizieren.

Das Zeitfenster bis Oktober 2017 durch den Rest 18. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages und den Wahlkampf zum 19. Deutschen Bundestag ab Ende 2016 geprägt.

Ab Oktober 2017, in der 19. Legislaturperiode, gilt es, mit einer starken Organisation, die Interessen aller betroffenen Beamten und Soldaten endgültig bis 2021 durchzusetzen.

Wie gehe wir dabei vor? Wie organisieren wir uns?

Diese Fragen wollen wir in der Strategie 2021 klären und bitten herzlich um Diskussion Mitarbeit.

Wer das derzeitige Strategiepapier kommentieren und sich selbst auch aktiv in die Arbeit einbringen möchte, wird gebeten, uns zu kontaktieren.

Herzliche Grüße

Ihr/Euer Team

Versorgungsausgleich Soldaten und Berufsgruppen mit Besonderer Altersgrenze

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Proksch |

Wie sehen sie die Chancen, dass der Versorgungungsausgleich auch für Soldaten ausgesetzt wird, die mit 50 gegangen sind???

Antwort von Team Versorgungsausgleich für Soldaten, Polizisten & andere

Hallo und danke für die Anfrage.

Dazu können wir noch keine verbindliche Aussage machen.

Um die Sache voranzubringen, freuen wir uns über Mithilfe und Unterstützung auch aus den Reihen der Betroffenen ;-)

Ihr Team von der
Interessengemeinschaft Versorgungsausgleich

Kommentar von Martin Brohl |

Hallo an die IG Versorgungsausgleich!

Die vergangenen Monate haben deutlich gezeigt, dass mit einer starken Interessengemeinschaft sehr viel bewirkt werden kann. Ohne die breite Unterstützung eben dieser IG wäre die vorliegende Petition sicher nicht zu ihrem überragenden Ergebnis gekommen. Und es geht auf politischer Ebene weiter mit dem dem nächsten Teilziel, eine ÖFFENTLICHE ANHÖRUNG IM PETITIONSAUSSCHUSS zu
erwirken.
Doch mit der Petition ist eben nur ein Teil der gesamten Thematik erfasst. Deswegen ist es m.E. zwingend notwendig auch darüber hinaus entsprechende Aktivitäten gemeinsam anzustoßen, wie sie hier vorgeschlagen wurden. Nur mit gemeinsamer und zielorientierter Arbeit sind Verbesserungen für ALLE BETROFFENEN BERUFSGRUPPEN zu erreichen. Dafür sind mittel- und langfristige Überlegungen notwendig. Auch scheint es mir angezeigt, dabei weitere Mitstreiter zu gewinnen. Den zukünftigen - sprich neuen - Mitstreitern erlaube ich mir zu sagen: Jetzt geht die Arbeit erst richtig los! Wir brauchen Euch! Eure Mitarbeit wird sich lohnen.

Es grüßt Euch
Martin Brohl aus Alzey